Schullogo Schriftzug Rolandschule Wappen der Stadt Oberhausen
 

Schullogo

Das sind wir

Schullogo


Die Schule

Das Schulgebäude Die Rolandschule ist eine offene Ganztagsschule (siehe Treffpunkt), in der die Kinder von 07:15 - 16:30 Uhr betreut werden können. Derzeit haben wir acht Klassen mit 187 Kindern und 16 LehrerInnen.
Unsere Aula wird auch als Musikraum genutzt. Im Computerraum erlernen die Kinder den Umgang mit Computern und können ihr Wissen anschließend bei Recherchen (z.B. für Sachunterricht) einsetzen.
Für die Kinder der ersten beiden Schuljahre findet der Sportunterricht in unserer Gymnastikhalle statt. Die 3. und 4. Schuljahre fahren zu den umliegenden Sporthallen. Im Frühjahr und Sommer wird auch unser großer Schulhof mit der Sprunggrube regelmäßig für den Sportunterricht genutzt. Der Schwimmunterricht für alle Klassen findet im Lehrschwimmbecken des Heinrich-Heine-Gymnasiums bzw. im Hallenbad Oberhausen statt.
In den Pausen leihen sich die Kinder gerne Spiel- und Sportgeräte am Spielcontainer aus.
Unsere 2006 neu gestaltete Schulbücherei ist sehr beliebt.


Bewegungsfreudige Schule

Seit dem Schuljahr 2008/2009 darf sich die Rolandschule offiziell Bewegungsfreudige Schule nennen, denn zu diesem Zeitpunkt wurde sie erstmals mit einer Urkunde als solche ausgezeichnet, was im Schuljahr 2009/10 bestätigt werden konnte.
Diese Auszeichnung erhalten alle Schulen, die in ihrem Schulprogramm verankert haben, dass sie einen ihrer Schwerpunkte in der Verknüpfung von Bewegung, Gesundheit und Lernen sehen.
Wir untermauern diesen Schwerpunkt durch entsprechende Maßnahmen, die Bewegung in den Mittelpunkt rücken:

  • durch einen umfangreichen Sport- und Schwimmunterricht (3-4 Std. in der Woche in allen Jahrgängen)
  • durch zusätzlichen Sportförderunterricht für Kinder mit Schwächen
  • durch zusätzliche Förder-Schwimmstunden für Nichtschwimmer des 3. und 4. Schuljahres
  • durch Bewegungsangebote in den Pausen
  • durch kleine Bewegungspausen während des Klassenunterrichts
  • durch Einrichten von Sport-AG´s im Ganztagsbereich
  • durch die Teilnahme an den Bundesjugendspielen und Sportwettkämpfen
    (Schwimmwettkämpfe, Schulwaldlauf, Leichtathletik-Grundschulwettkämpfe, Milchcup-Tischtennisturnier)
  • durch die jährliche Abnahme der Sportabzeichen, bei der wir in Oberhausen ganz vorn mit dabei sind (jeweils 3. Platz in den Jahren 2002, 2008, 2009, 2010)

All diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass wir im Schuljahr 2010/11 dem Verein Klasse in Sport beitreten konnten. Dieser Verein unterstützt, in Zusammenarbeit mit der deutschen Sporthochschule Köln, Grundschulen in ganz Deutschland in ihren Anstrengungen eine bewegungsfreudige Schule zu sein. Dies geschieht durch die Bereitstellung von zusätzlichen Sportgeräten und Materialien sowie durch Fortbildungsveranstaltungen für das Lehrerkollegium.
Erstmals im Schuljahr 2010/11 haben wir am 18.06.2011 auch an dem vom Verein Klasse in Sport veranstalteten Aktionstag teilgenommen, bei dem zahlreiche Schulen aus dem Ruhrgebiet zusammengekommen sind, um einen gemeinsamen Sporttag mit Fußball-, Handball- und Vielseitigkeitswettkämpfen zu erleben. Eine unserer Mannschaften belegte sogar den dritten Rang und gewann einen tollen Pokal.


Die "Hauptakteure" der Schule

Kinder und Lehrer

Klassensprecher; Schuljahr 2016/2017 Kollegium, Schuljahr 2016/2017

Schulpflegschaft und Sekretärin

Schulpflegschaft; Schuljahr 2016/2017 Die Sekretärin, Frau Karden


Das sind wir !    Rolandschule kurz & knapp

Das Schullogo

Unsere Ziele

Das Schullogo
Neben dem "normalen" Unterricht in den einzelnen Fächern legen wir großen Wert auf:
  • Schulung der sportlichen Fähigkeiten
    • Schwimmunterricht in allen Schuljahren
    • Teilnahme am Schulwaldlauf und an den städt. Wettbewerben der Grundschulen (Schwimmen, Fußball, Leichtathletik)
    • Abnahme "Deutsches Sportabzeichen"
    • Bundesjugendspiele
    • Sport- und Spielgeräte für die Hofpausen
    • Bewegungspausen im Unterricht
    • Klasse 2000

  • Schulung der musischen Fähigkeiten
    Gif: Eine Klarinette Gif: Eine Geige
    • Projekt "Jedem Kind ein Instrument" in Zusammenarbeit mit der städtischen Musikschule.
      Erstklässler lernen verschiedene Instrumente kennen, die sie in den weiteren Schuljahren erlernen können. (z.Zt.: Keyboard, Gitarre und Geige)
    • Flötenkurse (manche Klassen)
 
 
  • Individuelle Förderung aller Kinder
    • Tages- und Wochenpläne
    • Förderkurse im sprachlichen und mathematischen Bereich
    • differenzierte Lernangebote
    • Projektarbeiten
    • Stationsbetrieb
    • LRS-Förderkurse
    • Sportförderunterricht
    • Mathematikförderung

  • Leseförderung
    • Schul- und Klassenbücherei
    • Klassenlektüre

  • Förderung des sozialen Miteinander
    • Gemeinsames Spielen
    • Große helfen Kleinen (z.B. Lesen)
    • Patenschaften / Partnerklassen
    • Kleines Streitschlichterprogramm
    • Klasse 2000

  • Umgang mit neuen Medien
    • Animiertes Gif: Kind am Computer Computerraum mit zwölf internetfähigen Computern
    • Fünf Laptops für den Gebrauch in den Klassen
Das Schullogo

Gemeinsame Aktionen

Das Schullogo
  • Einschulungsfeier mit einem Programm der älteren Schüler
  • Martinszug mit Basar
    (anschl. gemütliches Beisammensein)
  • Wöchentliches Adventssingen
  • Advents- oder Weihnachtsfeier
  • Schulfest (alle 2 Jahre)
  • Kindertrödelmarkt (alle 2 Jahre)
  • Projektwoche je Schulhalbjahr
  • Wandertage und Unterrichtsgänge
  • Schullandheimfahrten
  • Theater- und Museumsbesuche
  • Ökumenische Gottesdienste
  • Besuch der Internationalen Kurzfilmtage und der Oberhausener Kinderfilmtage
  • Karnevalsfeier
  • Lese- und Spielenacht (teilweise)
  • ABC-Fest
  • Teilnahme am landesweiten Mathematik-Wettbewerb in Klasse 3 + 4